Da wir nun ein paar Tage nicht erreichbar waren, bekommt ihr die wichtigsten Meldungen, damit Ihr wieder auf dem laufenden seid.

Gestern ist die finale Windows 8 Version zum Download freigegeben worden. Allerdings ist diese nicht für jedermann gedacht, sondern nur für bestimmte Zielgruppen.

  • App-Entwickler können die finale Version von Windows 8 über das MSDN Abonnement downloaden.
  • IT-Professionals können Windows 8 für ihr Unternehmen über das TechNet Abo erhalten.
  • Unternehmen mit Software Assurance Verträgen können die Windows 8 Enterprise Edition über das Volume License Service Center downloaden.

Ich bin leider erst jetzt dazu gekommen mir die finale Version von Windows 8 herunterzuladen und die Installation kommt heute Abend. Auf jeden Fall bin ich schon sehr gespannt, was die finale Version hergibt.

Windows 8 Notebook

Windows 8 Notebook

Windows 8 Download

Falls ihr euch auch ein Bild von Windos 8 finaler Version machen wollt, könnt ihr sie ganz einfach herunterladen. Dort findet sich eine 90-Tage-Testversion von Windows 8 zum Download. Die Version ist eigentlich für Entwickler, kann aber von jedem heruntergeladen werden. Dadurch könnt ihr 90 Tage kostenlos die Windows 8 Enterprise-Version testen und Windows 8 kennenlernen.
Den Download gibt es sogar in Deutsch und wahlweise mit 32 oder 64 Bit.Oder ihr wartet noch bis zum 26. Oktober, denn dann kommt die Verkaufsversion von Windows 8 in die Läden und kann auch für jeder downgeloadet werden.

Die Preise für Windows 8 sind ebenfalls auch schon bekannt. So kostet Windows 8 bei einem neu gekauften Notebook nur 15€, eine Upgrade Version, wenn man bereits Windows XP, Vista oder 7 besitzt, kostet dann etwa 40€ und eine Windows 8 Vollversion wird bei 50€ – 60€ liegen. Und für Studenten ist es ja eh kostenlos.

Wenn Windows 8 im Oktober kommt, wird man nur eine DVD bekommen in der Windows 8 und Windos 8 Pro enthalten ist. Anhand des Serials entscheidet das System, welche Version auf dem Rechner installiert wird. Also ist kein umständliches Umkonfigurieren und Freischalten von irgendwelchen Menüs wie bei Windows 7 mehr erforderlich. Oder ihr packt die Version einfach auf einen bootfähigen Stick und installiert Windows von dort aus.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Hey, ich bin Klaus und schreibe hier über coole Tools, Gadgets und Innovationen. Außerdem bin ich noch auf Notebookaktuell und Dealektronik zu finden.

Facebook Twitter Google+ Flickr 

Share →

Suchst du etwas?

Benutze doch einfach die Suche unten


Immer noch nicht gefunden wonach du suchst? Schick und eine Mail oder kontaktier und auf Facebook und Co.